DIE BESTE ART, DEN URLAUB IN DEN BERGEN ZU VERBRINGEN

In San Martino di Castrozza gibt es unzählige Möglichkeiten, seinen Urlaub in den Dolomiten zu verbringen.

Spaziergänge

Wer die Berge liebt, liebt auch die unverwechselbare Skyline der Pale di San Martino, der Korallenbank der Dolomiten. Die Energie dieses Ortes liegt in der außerordentlichen Verschiedenartigkeit der Landschaft und der Touren.

Agility Forest

In dem wunderschönen Rahmen der Dolomiten der Pale oberhalb von San Martino, ganz in der Nähe der Innenstadt, befindet sich der Abenteuerpark Agility Forest, verschiedene interessante, sichere Touren für Kinder und Erwachsene. Ein Kletterpark durch die Bäume in 47 Punkten von zunehmender Schwierigkeit, die unbeschreibliche Emotionen bieten.

Canyoning

Bei dieser Sportart lässt man sich durch Wasserfälle in schmale Schluchten abseilen. Es bedarf keiner besonderen sportlichen Vorbereitung oder technischer Kenntnisse: Mithilfe der Bergführer kann jeder den Rausch eines sicheren Abstiegs durch einen Bergbach erleben. Man entdeckt Dinge, die man sonst nicht gesehen hätte, schwimmt in Becken kristallklaren Wassers, und lässt sich durch lange natürliche Rutschen durch den Wasserfall abseilen.

Cristo Pensante

Die Trekking-Strecke Cristo Pensante auf dem Monte Castellazzo (2333 m) in San Martino di Castrozza-Passo Rolle eignet sich für alle Wanderer, die gerne meditieren und wandern und in Berührung mit einer unberührten Natur kommen möchten. Ein Weg für die ganze Familie, der von der Hütte Baita Segantini in etwas mehr als einer Stunde den Gipfel des Monte Castellazzo erreicht. Eine einzigartige Gelegenheit, unberührte Natur zu genießen, am Fuße des herrlichen Panoramas der Pale di San Martino.

Kunst und Kultur

Kulturelle Touren, historische Orte und Spuren der Vergangenheit, Zeugnisse des ländlichen Lebens von einst, ein ethnologisches Museum und Ausstellungen: Nur wenige Kilometer von San Martino entfernt, bietet das Valle di Primiero diverse Ziele, an denen seine Geschichte erzählt wird.

Geology

Geologische Touren führen Sie in die verzauberte Welt der Felsen..

Angeln

Ein Traum: Angeln in der herrlichen Natur von San Martino di Castrozza, Primiero und Vanoi, vor den sagenumwobenen Pale di San Martino, die sich in wunderschönen Bergseen spiegeln, oder entlang den Bächen, in denen Bachforellen und Marmorataforellen, Bachsaiblinge, Europäische Äschen, Döbel, Elritzen und Groppen schwimmen. Das Storico Hotel Regina bietet besondere Pauschalangebote für Angler, mit Infomaterial, Picknick, vergünstigten Angelscheinen direkt im Hotel, Lager für die Angelausrüstung, Schnellreinigung für Angelbekleidung und der Möglichkeit, seinen Fang von unserem Koch im Hotel zubereiten zu lassen.

Bergführer

In der zweiten Hälfte des 19. Jh. kamen die ersten sogenannten „Reisenden“ - vorrangig Engländer oder Deutsche -, die einen ausgeprägten Sinn für die Kultur des Reisens, der Erforschung und des Abenteuers besaßen. Dank ihres Entdeckergeistes (Hobby genannt) und ihren entsprechenden finanziellen Fähigkeiten ergriffen sie als erste die Chance und bestiegen und tauften unsere Berge, die bis dahin noch unberührt waren. Diese Menschen verdienten sich auf diese Weise einen Platz in der Geschichte des Alpinismus.

Der Klang der Dolomiten

(Juni – August) Der Klang der Dolomiten, ein Trekking durch Natur und Kunst zu einem Horizont, der sich den Klängen und der Musik der Welt öffnet. Ein einzigartiges Festival, zu dem internationale Musiker an malerischen Orten in den herrlichen Tälern der Dolomiten auftreten. Das Programm sieht eine Reihe von Konzerten vor, die man sich wegen der Qualität der Künstler und der Schönheit der Landschaft auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Mountainbike

Über 600 Kilometer gespurte Wege und Fußwege am Fuße der Pale di San Martino, der Gipfel der Vette Feltrine und des Lagorai, durch Wiesen, Wälder, über Hochebenen und Täler: Von April bis Oktober bieten San Martino di Castrozza und die Täler von Primiero und Vanoi ein Paradies für Mountainbiker, wo die Emotionen nie zu Ende gehen. Das Mountainbike bietet, wie der Name schon sagt, eine enge Verbindung mit der Natur der Berge. Je schöner die Berge, desto größer die Zufriedenheit, die Begeisterung und Leidenschaft des Mountainbikers.

Palarondatrek

Sonne, warmer Wind und trockener Felsen: Hier kann man einfach nicht zu Hause bleiben! Wanderschuhe und Geschirr an, Helm auf und los geht 's zum Palarondatrek. Liebe Freunde, jetzt ist die Zeit der Berge! Die 50 km2 große, felsige, herrliche Pale Hochebene auf über 2500 Metern Höhe ist umgeben von Bergen. Hier gibt es unzählige Wege, Klettersteige aller Schwierigkeitsgrade und historische Aufstiege. Für das Trekking von Hütte zu Hütte eignet sich besonders die Formel Palaronda Trek.

Der große Krieg in den Bergen

Der große Krieg in den Bergen. Es ist bekannt, wie stark der erste Weltkrieg die Geschichte der Region beeinflusste. Eine tragische, berührende Geschichte, deren Spuren man heute sorgfältig aufbewahrt, damit nichts von dem, was geschah, vergessen wird. In der Gegen des Passo Rolle, wo während des ersten Weltkriegs die Frontlinie verlief, führt eine Tour entlang der Gräben und Tunnel auf den Gipfeln der Cavallazza bis zu den Seen von Colbricon, einem Naturparadies, das bereits während der Mittelsteinzeit besiedelt war.